Trio Radiant

Judith von der Goltz, Violine · Sylvia Demgenski, Violoncello · Juin Lee, Fortepiano
mehr

Das Trio Radiant spielt Werke von Fanny und Felix Mendelssohn, Clara und Robert Schumann, Emilie Mayer und Johannes Brahms.

Sie stellen die Werke der berühmten männlichen Komponisten und die eher in Vergessenheit geratenen Werke der mit ihnen verbundenen Frauen gleichberechtigt gegenüber, weben sie ineinander und umrahmen sie mit kurzen Textausschnitten aus Briefen, Gedichten, Anekdoten, die ihr Leben und Wirken wieder lebendig werden lassen.

Eine Verschmelzung der zwei Klaviertrios von Felix Mendelssohn und Fanny Hensel steht dabei im Zentrum. Sie sollen miteinander verwachsen und eine Symbiose bilden, so wie auch Fanny und Felix Zeit ihres Lebens eine symbiotische Beziehung pflegten. So entsteht eine Art FAE Sonate der zwei Geschwister.
Darum herum gruppieren sich das Liebespaar Schumann, mit einer Romanze und einem Fantasiestück, und die zwei Einzelgänger Johannes Brahms und Emilie Mayer, mit einem Intermezzo und einem Satz ihres Klaviertrios op. 16.

×