Samstag, 7. August 2021, 19 Uhr
MOND UND VENUS
Liebeslieder und Instrumentalmusik des 17. Jahrhunderts
Sabine Lutzenberger, Mezzosopran · Franz Vitzthum, Altus · Reinhild Waldek, Harfe

Unser Programm »Mond und Venus« mit Liedern und Instrumentalmusik des 17. Jahrhunderts erzählt von Nacht und Liebe. Komponisten wie Johann Nauwach, Adam Krieger, John Dowland und Claudio Monteverdi vertonten Liebesgedichte ihrer Zeitgenossen, die Naturphänomene als Metaphern wählten und zeigten wie der Mensch einem unberechenbaren, wechselvollen Schicksal ausgeliefert ist. Die antike Vorstellung von Musik als Abbild der kosmischen Sphärenharmonie prägen diese barocken Lieder wie auch die virtuose Instrumentalmusik, die von Himmel und Erde und von der Liebe erzählen.

← zurück