Samstag, 26. und Sonntag, 27. Oktober 2019, jeweils 17 Uhr
HIMMELSFUNKEN
Vokal- und Klaviermusik
Franz Vitzthum, Countertenor · Katharina O. Brand, Hammerflügel
→ Karten: 28 Euro / erm. 14 Euro, Buffetkarte inklusive Getränke: 25 Euro

Seit Jahren begeistert Franz Vitzthum Publikum und Fachpresse. Sein breitgefächertes Repertoire erstreckt sich von der Renaissance über die großen barocken Oratorien bis hin zu zeitgenössischen Werken.
Zusammen mit seiner kongenialen Partnerin Katharina Olivia Brand, Spezialistin für Hammerflügel, macht er sich auf eine spannende Reise jenseits des barocken Kernrepertoires. Das Publikum ist eingeladen zu einem Ausflug in die Welt der Klassik und Romantik mit einsamen Wanderern, stimmungsvollen Mondnächten und schaurigen Balladen. Die Countertenorstimme und das Timbre des historischen Hammerflügels des Musiksalons geben altbekannten Werken ein neues und faszinierendes Klanggewand. Dabei gelangen neben Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert auch Wiederentdeckungen wie Amselm Hüttenbrenner oder Charlotte Bender, beide Zeitgenossen von Schubert, zur Aufführung.

Passend zur Musik der deutschen Romantik kredenzt Tobias Neumann im Anschluss an das Konzert Wildschweinknödel an gebratenen Kartoffelnudeln nach einem Rezept vom Ende des 18. Jahrhunderts, das aus einem Kochbuch der Schlossküche der Grafen von Stauffenberg stammt. Dazu werden erlesene Weine und ein gutes regionales Bier serviert.

→ Website der Künstler: http://www.franzvitzthum.de/
← zurück