ZWISCHEN SALON UND SPELUNKE
Johanna R. Falkinger, Sopran · Aleksandra Kamenskaja, Hammerflügel
Konzertfilm aus dem Musiksalon


→ Ticket: 12 Euro

Musik aus Wien um 1800 steht auf dem Programm dieses außergewöhnlichen Konzertes, das sich zwischen zwei Welten bewegt: Dem Salon und der Spelunke. Da ist die Alte, die darüber räsoniert, dass früher alles besser war (vergnüglich und schelmisch von Mozart in Musik gesetzt), da wird das Volkslied »Alle Vögel sind schon da« von Beethoven auf eigenwillige Art verfremdet, da gibt es sanfte, melancholische Töne in Haydns »Das Leben ist ein Traum«. So wie das Leben ist, facettenreich und immer wieder überraschend. Lebendig musiziert von den beiden jungen Künstlerinnen aus Wien, mit poetischen Aufnahmen aus Schloss und Park. Viel Vergnügen!

Dauer: 46 Minuten
Aufgenommen im Juli 2020 im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms

Gefördert von der Schloss Weißenbrunn Stiftung in Kooperation mit CLOSER by culiner creative circle – culiner.cc

→ Weitere Informationen zu den Künstlerinnen

→ Ticket: 12 Euro

← zurück