DER ERLKÖNIG
Fanie Antonelou, Sopran & Sofya Gandilyan, Hammerflügel
Konzertfilm aus dem Musiksalon


→ Ticket: 12 Euro

»Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?« … So beginnt eines der bekanntesten deutschen Gedichte. Auch nach 240 Jahren zieht es einen immer noch in seinen Bann. Johann Friedrich Reichardt, den Goethe sehr schätzte, vertonte die Ballade auf eindrückliche Weise. Wenn der Erlkönig erscheint, dann stellt sich auch beim heutigen Hörer Grausen ein, welches durch das dramatische Talent der griechischen Sopranistin Fanie Antonelou noch verstärkt wird. Ein ergreifender Höhepunkt eines Konzertfilms, in dem sich alles um das Genie Goethe dreht.

Dauer: 35 Minuten
Aufgenommen im November 2020 im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms

Gefördert von der Schloss Weißenbrunn Stiftung in Kooperation mit CLOSER by culiner creative circle – culiner.cc

→ Weitere Informationen zu den Künstlerinnen

→ Ticket: 12 Euro

← zurück