Artist-In-Residence 2022


Programm für Ensemble mit Streicher und Fortepiano

AUSSCHREIBUNG

Das Artist-in-Residence-Programm der Schloss Weißenbrunn Stiftung wird 2022 für Ensembles mit Streicher und Fortepiano mit 2 bis maximal 5 Musikern ausgeschrieben. Es werden bis zu drei Stipendien vergeben. Bewerben können sich Ensembles ohne Altersbeschränkung.
Das Programm dient der Förderung von Ensembles, die mit innovativer Programmgestaltung und hoher Musikalität und Spieltechnik historische Aufführungspraxis lebendig werden lassen.

Ensemble für Streicher und Fortepiano
2022 steht im Mittelpunkt des Residence-Programms der originale Hammerflügel von Joseph Johann Brodmann von 1827, der aufwändig restauriert wurde und sich seit Ende 2021 im Besitz der Schloss Weißenbrunn Stiftung befindet. Dieser Flügel (Stimmtonhöhe ca. 430 Hz) soll mit Streichinstrumenten kombiniert werden. Vom Duo bis zum Quintett sind hierbei alle Möglichkeiten offen.

Stipendien

Die Stipendien beinhalten:

1. Nutzung des originalen Hammerflügels von J. Brodmann, 1827

2. Proben im Musiksalon des Schlosses
Für Proben und Aufnahmen steht der Musiksalon des Schlosses zur Verfügung.

3. Konzertfilm mit Yoel & Elisabeth Culiner
Die Stipendien beinhalten Filmaufnahmen im Musiksalon mit den Konzertfilmern Yoel & Elisabeth Culiner (www.culiner.cc/de), die die Künstler für eigene Zwecke verwenden können. Zudem werden die Konzertfilme auf dem Vimeokanal der Stiftung veröffentlicht und verkauft. Die Einnahmen gehen zu 50 % an die Künstler. Die andere Hälfte verwendet die Stiftung für weitere Stipendien. Die Rechte der Konzertaufnahme liegen bei den Künstlern und der Schloss Weißenbrunn Stiftung.

4. Wohnen im Gästehaus des Schlosses
Die Künstler*innen können während der Residence-Zeit im Gästehaus des Schlosses wohnen. Dort stehen bis zu vier Apartments zur Verfügung. Selbstversorgung ist durch die im Gästehaus vorhandenen Küchen möglich. Fahrräder können für die Dauer des Aufenthaltes zur Verfügung gestellt werden.

Reisekosten sind nicht im Stipendium inkludiert.

Bewerbungsfrist
21. Februar 2022

Die Stipendien können nur gewährt werden, wenn die Corona- bedingten Verordnungen dies zulassen und die Hygienebestimmungen eingehalten werden.
In Bayern gelten derzeit für Beherbergungsbetriebe die 2G-Regel (mindestens doppelt geimpft oder genesen – geimpft).

→ Ausschreibungs-Regularien (pdf)

 

INVITATION FOR APPLICATIONS

In 2022, the Artist-in-Residence Programme offered by the Schloss Weißenbrunn Foundation will be for ensembles with strings and fortepiano, comprising between 2 and 5 musicians. Up to three ensemble scholarships will be available. Ensembles are invited to apply, and there is no age restriction for applicants.
The programme is intended to promote ensembles who breathe life into historical performance practices with innovative programme design, high musicality and playing technique.

Ensemble with strings and fortepiano
In 2022, the focus of the Artist-in-Residence Programme will be on the original fortepiano built by Joseph Johann Brodmann in 1827, which has recently been thoroughly restored and has been owned by the Schloss Weißenbrunn Foundation since late 2021. This fortepiano (pitch ca. 430 Hz) is to be combined with string instruments. All possibilities between duo and quintet are possible.

Scholarships

The scholarships comprise:

1. Use of the Original Fortepiano by J. Brodmann, 1827

2. Rehearsals in the Castle’s Music Salon
The castle’s music salon is available for rehearsals and recordings.

3. Concert Film with Yoel & Elisabeth Culiner
The scholarships comprise a film recording in the castle’s music salon with concert film makers Yoel & Elisabeth Culiner (www.culiner.cc/de). The artists may use this recording for their own purposes. In addition, the concert films will be published and sold on the Foundation’s Vimeo channel. 50% of the ticket takings will go directly to the artist. The other half will be used by the Foundation for further scholarships. The rights to the concert recordings are with the artists and the Schloss Weißenbrunn Foundation.

4. Accommodation in the Castle’s Guesthouse
During their residence period, the artists may stay in the castle’s guesthouse where four apartments are available. Self-catering is possible, using the guesthouse kitchens. For the duration of the stay, bicycles can be provided.

Travel costs are not included in the scholarship.

Deadline for Applications
21 February 2022

The scholarships can only be granted, if the regulations necessitated by Covid-19 permit this and if hygiene regulations are complied with.
In Bavaria, for tourist accommodation, the 2G rule applies (at least twice vaccinated or recovered from Covid-19 and vaccinated).

→ Application Details (pdf)

ARTIST-IN-RESIDENCE 2021


Programm für Ensemble mit Barock-Harfe

Stipendiaten 2021

→ Duo L’Oro: Friederike Merkel, Blockflöte & Babett Niclas, Barockharfe
→ Cordis Consort: Juan Josè Francione, Barock-Gitarre & Carlotta Pupulin, Spanische Barockharfe
Angelica Monje Torrez, Alt & Maximilian Ehrhardt, Barockharfe

Das Artist-in-Residence-Programm der Schloss Weißenbrunn Stiftung wurde 2021 für Ensembles mit Barock-Harfe mit 2 bis maximal 5 Musiker ausgeschrieben.
Das Programm dient der Förderung von Ensembles, die mit innovativer Programmgestaltung und hoher Musikalität und Spieltechnik historische Aufführungspraxis lebendig werden lassen.

Die Stipendien beinhalten:
1. Proben im Musiksalon des Schlosses
2. Konzert im Barockgarten des Schlosses oder Konzertfilm mit Yoel & Elisabeth Culiner
3. Wohnen im Gästehaus des Schlosses

ARTIST-IN-RESIDENCE 2021


Programme for Ensemble with Baroque Harp

2021 Scholarship Holders

→ Duo L’Oro: Friederike Merkel, Blockflöte & Babett Niclas, Barockharfe
→ Cordis Consort: Juan Josè Francione, Baroque guitar & Carlotta Pupulin, Spanish Baroque harp
Angelica Monje Torrez, Alto & Maximilian Ehrhardt, Baroque harp

In 2021, the Artist-in-Residence Programme offered by the Schloss Weißenbrunn Foundation will be for ensembles with Baroque harp, comprising between 2 and 5 musicians.
The programme is intended to promote ensembles who breathe life into historical performance practices with innovative programme design, high musicality and playing technique.

The scholarships comprise:
1. Rehearsals in the castle’s music salon
2. Concert in the Castle’s Baroque Garden or Concert Film with Yoel & Elisabeth Culiner

3. Stay in the castle guest house

 

ARTIST-IN-RESIDENCE 2020


Programm für Lied-Duo

Stipendiaten 2020 / 2020 Scholarship Holders

Johanna Rosa Falkinger & Aleksandra Kamenskaja
→ Monika Mauch & Thomas Leininger
→ Fanie Antonelou & Sofya Gandilyan
→ Daniel Johannsen & Matthias Krampe

Das Artist-in-Residence-Programm 2020 wurde für Lied-Duo mit Musik um 1800 ausgeschrieben, bei dem der originale Hammerflügel von Melchior Guante (um 1790) im Mittelpunkt stand.
Bestandteile des Stipendiums waren die Probenmöglichkeit im Musiksalon des Schlosses, die Nutzung des Hammerflügels von Melchior Guante, ein Coaching von Els Biesemans (wenn gewünscht), eine Konzertaufnahme durch die Filmer Yoel und Elisabeth Culiner, die fotografische Begleitung durch Dirk Eidner sowie Wohnen im Gästehaus des Schlosses.

Konzertfilme
Sie können Trailer zu den entstandenen Konzertfilmen sehen und auch Tickets für die Filme in voller Länge erwerben.
mehr

The 2020 Artist-in-Residence Programme was offered for Lied Duos performing music from around 1800, centred on the original fortepiano by Melchior Guante (around 1790).
The scholarship comprised the opportunity to rehearse in the castle’s music salon, use of the fortepiano by Melchior Guante, coaching sessions with Els Biesemans (if desired), a concert recording by film makers Yoel and Elisabeth Culiner, photographs throughout by Dirk Eidner, as well as a stay in the castle’s guesthouse.

Concert Films
You can view the trailers for the concert films recorded, and buy tickets to see the entire films.
more